Alles, was auf der Erde geschieht, hat seine von Gott bestimmte Zeit:

 

geboren werden und sterben,

einpflanzen und ausreißen,

töten und Leben retten,

niederreißen und aufbauen,

weinen und lachen,

wehklagen und tanzen,

Steine werfen und Steine aufsammeln,

sich umarmen

und sich aus der Umarmung lösen,

finden und verlieren,

aufbewahren und wegwerfen,

zerreißen und zusammennähen,

schweigen und reden.

Das Leben hat seine Zeit

und auch das Hassen,

der Krieg und der Frieden.

 

(aus: Gute Nachricht für Dich - 1997 - Seite 624)

 

Salomo, der Verfasser dieses Textes, zeigt auf, dass Gott einen Plan für alle Menschen hat. ER gibt Lebenzeiten vor, wo bestimmte Aufgaben auf uns warten. Wir werden mit vielen Problemen im Leben konfrontiert und oft scheint es, als stünden sie im Gegensatz zu Gottes Plan. Doch sollten wir sie eher als Gelegenheiten sehen, um Gott kennenzulernen, zu erfahren, dass es für alle Probleme des Lebens mit Gott

eine bleibende Lösung gibt.